Vorstandsmitglieder

Stan McKee, Mitglied und Vorsitz des Prüfungskomitees

Stan McKee verfügt über fundierte Kenntnisse in den Bereichen Technologie, Wirtschaft und Finanzen. Bis zu seiner Pension im Jahr 2002 diente McKee als Executive Vice President und Chief Financial and Administrative Officer bei Electronic Arts Inc., einer öffentlichen Gesellschaft, die interaktive Unterhaltung entwickelt und vertreibt. Unter seiner Leitung verzeichnete Electronic Arts beispielloses Wachstum mit Umsatzsteigerungen von 50 Millionen USD auf 2,5 Milliarden USD. Bevor er zu Electronic Arts wechselte war McKee Chief Financial Officer bei Digital Research, Inc. einem privaten Unternehmen, das Betriebssysteme, Programmiersprachen und Anwendungen entwickelt. Außerdem war er sieben Jahre lang in der Beratungsabteilung von Arthur Andersen tätig.

McKee ist seit November 2003 Vorstandsmitglied von Leapfrog und Vorsitzender des Prüfungskomitees. Darüber hinaus war er von Februar 2005 bis zur Übernahme durch HP im Jahr 2010 als Direktor und Vorsitzender des Prüfungskomittees bei ArcSight, Inc. tätig, einer öffentlichen Gesellschaft, die Sicherheits- und Compliance-Software sowie Anwendungen für Regierungsbehörden und kommerzielle Abnehmer bereitstellt. McKee arbeitete für zahlreiche andere Privatunternehmen und Joint-Venture-Gremien.

McKee hat einen BA und einen MBA der Stanford University.

Quentin P. Gallivan, Mitglied

Quentin Gallivan ist Vorsitzender und Chief Executive Officer von Pentaho, einem führenden Unternehmen, das zukunftsweisende Arbeit im Bereich der Business Analytics verrichtet. Er besitzt über 20 Jahre Erfahrung als Führungskraft in der Hightech-Branche und bekleidete eine Vielzahl von Posten als leitender Angestellter bei marktführenden Unternehmen wie Aster Data, PivotLink, Postini (jetzt Google), VeriSign, Netscape und General Electric. Unter Gallivans Führung entwickelte sich Postini zum Marktführer bei On-Demand Lösungen im Bereich Secure Messaging und Compliance. Mit 35.000 Kunden und über 10 Millionen Benutzern in 25 Ländern erreichte Postini eine beträchtliche Betriebsgröße. Mit einem breit gefächerten Kundenstamm und hohen Kundenverlängerungsraten warf das Unternehmen hohe Profite ab. Vor seiner Tätigkeit bei Postini bekleidete Gallivan acht Jahre lang den Posten des Executive Vice President of Worldwide Sales and Field Operations bei VeriSign. Er spielte eine entscheidende Rolle für das Wachstum des Unternehmens, dessen Umsätze von 20 Millionen USD im Jahr 1997 auf über 1,2 Milliarden USD im Jahr 2005 stiegen. Vor seiner Tätigkeit bei VeriSign war Gallivan Vice President und General Manager für den Asien-Pazifikraum und Lateinamerika für Netscape Communications. Darüber hinaus arbeitete er 12 Jahre bei General Electric und bekleidete dort wichtige Funktionen als Vice President für den Asien-Pazifikraum, für einen Geschäftsbereich von General Electric in Hongkong und als Vice President für Nord- und Südamerika für einen in Maryland ansässigen Geschäftsbereich.

Theresia Gouw, Mitglied

Theresia Gouw ist seit 1999 bei Accel Partners. Im Mittelpunkt ihrer Tätigkeit stehen das Internet und Investitionen im Bereich Software, wobei ihr besonderes Interesse den vertikalen Suchmaschinen, den Online-Medien, der Werbung und der Sicherheit gilt. Sie ist derzeit Mitglied der Vorstände von ForeScout, Glam Media, Imperva, Jasper Design Automation, Kosmix, LearnVest, Trulia, TRUSTe und Wetpaint. Sie ist außerdem für die von Accel getätigten Investitionen in die Unternehmen AdECN (MSFT), CRS Retail Systems (EPIC), Interlace Systems (ORCL), LetsTalk, PeopleSupport (PSPT), Webroot, Xoopit (YHOO) und Zimbra (YHOO) verantwortlich und gehörte zu dem für die Investitionen in Walmart.com (WMT) verantwortlichen Team.

Gouw ist seit den späten 1980er Jahren als Unternehmerin, Beraterin und Venture-Capital-Investorin in der Computer- und Kommunikationsbranche tätig. Vor ihrer Tätigkeit bei Accel Partners war sie Gründerin und Vice President of Business Development & Sales bei Release Software, einem durch Venture Capital finanzierten Unternehmen, das Produkte zur Verwaltung digitaler Rechte und Zahlungstechnologien für die Softwarebranche entwickelte. Davor arbeitete sie als Unternehmensberaterin bei Bain & Company und als Produktmanagerin bei Silicon Graphics.

Gouw ist Kuratorin im Verwaltungsrat der Brown University und im Vorstand von DonorsChoose.org sowie Mitglied des DAPER-Investmentfonds der Stanford University. Sie besitzt einen Abschluss als Bachelor of Science, magna cum laude, von der Brown University und einen Abschluss als Master of Business Administration von der Stanford University.

Jake Reynolds, Mitglied

Jake Reynolds verfügt über umfassende Erfahrungen in der Venture-Capital-Branche, wobei die Software-, eCommerce- und Unternehmensdienstleistungsbranche die Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden. Er war an zahlreichen Investitionen beteiligt, wie z. B. Altiris, BenefitMall (von Allied Capital übernommen), Brightmail (von Symantec übernommen), Capella Education und Clareon (von BancBoston übernommen). Reynolds war Gesellschafter von General Atlantic Partners, wo er sich auf Investitionen in den Bereichen Software und Unternehmensdienstleistungen konzentrierte. Reynolds arbeitete eng mit vielen Unternehmen zusammen, in die General Atlantic investierte, wie etwa Baan, Compuware, E-Trade Group, Envoy und Legent. Bevor Reynolds zu General Atlantic stieß, arbeitete er in der für Fusionen und Übernahmen zuständigen Abteilung von Lazard Freres & Co., wo sein Schwerpunkt auf den Technologie- und Telekommunikationsbranchen lag.

Reynolds besitzt einen Masterabschluss von der Columbia Business School, wo er aufgrund hervorragender Leistungen in die Beta-Gamma-Sigma-Gesellschaft aufgenommen wurde.

Robin Vasan, Mitglied

Robin Vasan ist Unternehmer und Investor im Bereich Software. Er investiert in Unternehmenssoftware und dort in die Bereiche Cloud-Computing-Anwendungen, Open Source, Virtualisierung und Sicherheit.

Bevor Vasan im Jahr 1999 zu Masan stieß, war er Gründer bzw. wichtiges Mitglied mehrerer erfolgreicher Software-Startups, wie CATS Software, der später von SunGard (SDS) übernommenen Firma Infinity Financial Technology sowie Risk Management Solutions.

Vasan besuchte die Harvard Business School und schloss dort mit einem Master of Business Administration ab. Außerdem besitzt er einen Abschluss als Bachelor of Applied Science im Fach Industrial Engineering von der Stanford University.

Vasan wurde von der Zeitschrift Infoworld als „Top-Open-Source“-Investor ausgezeichnet und hält häufig Vorträge auf Veranstaltungen der Technologie- und Venture-Capital-Branchen.

Dick Williams, CEO und Mitglied

Dick Williams ist Präsident und Vorstandsvorsitzender von Webroot. Für diese Funktion bringt er über vier Jahrzehnte Erfahrung als Führungskraft in leitenden und betrieblichen Tätigkeiten bei Technologie-, Software-, Sicherheits- und digitalen Medienunternehmen mit.

Williams hat als CEO oder Vorstandschef mehrerer in ihrer Kategorie maßgeblichen Unternehmen gearbeitet. Er hatte die Position des Vorstandsvorsitzenden bei Hyperic inne, einem führenden Anbieter von Software zur Verwaltung von Open-Source-Systemen für die großen heutigen Web-, SaaS- und Cloud-Anwendungen und Cloud-Infrastrukturen. Hyperic wurde im Mai 2009 von SpringSource Global übernommen. Davor war Williams als CEO von Wily Technology tätig, dem führenden Unternehmen im Bereich Web-Anwendungsmanagement, das 2006 von CA (Computer Associates) übernommen wurde. Zuvor war er CEO von Illustra Information Technologies, einem Pionier für Objektdatenbank-Technologien, der 1996 von Informix übernommen wurde. Danach war Williams Mitbegründer und Vorstandsvorsitzender von Quokka Sports, einem Unternehmen, das ein umfassendes Angebot an Online-Sportmedien aufbaute und 1999 an die Börse ging.

Williams sammelte seine ersten Erfahrungen als leitender Angestellter bei IBM, wo er 22 Jahre arbeitete und eine Vielzahl von Funktionen im Verkauf, im Vertrieb, beim Produktmanagement und in der Unternehmensführung bekleidete. Er war unter anderem als Vice President für die Abteilungen Data Systems und General Products tätig. Danach war er als Präsident und CEO der Firma Digital Research tätig, die er aus der Krise führte und später an Novell verkaufte. Bei Novell war Williams als Executive Vice President of Sales and Support und als Geschäftsführer der Digital Research Systems Group tätig.

Williams ist Mitglied des Vorstands von Cloudera und ist außerdem im Vorstand von LogRhythm und 3VR tätig.